Hasi bleibt!

Kommt am 24.2.2018 zur bunten „Hasi bleibt! Freiräume verteidigen“– Demo
und bringt alle Freund*innen und die ganze Familie mit!
Beginn: 15 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Halle (Saale)

Am 5. Januar 2016 besetzten Aktivist*innen ein Gebäude in der Hafenstraße 7, welches zuvor zehn Jahre
leer stand. Innerhalb von zwei Jahren hat es sich zu einer festen Institution als subkulturelles
Stadtteilzentrum in Halle entwickelt, in dem Rassismus, Faschismus, Sexismus, Homophobie oder
Antisemitismus keinen Platz finden.
In einem stets selbstorganisierten und unkommerziellen Rahmen finden dort, wo früher Leerstand verfiel,
nun Bildungsveranstaltungen und Baueinsätze statt – das Haus dient darüber hinaus als Treffpunkt für
Familien oder geflüchtete Menschen, es gibt Sportgruppen, Selbsthilfewerkstätten, eine Theatergruppe mit
Amphitheater, gemeinsames Kochen, einen Umsonst-Laden, einen großen Garten, eine kleine
Bibliothek und vieles mehr.
Am 31.Januar 2018 lief der Nutzungsvertrag aus – eine Räumung und damit das Ende des Projektes
drohen. Die Ausweichobjekte, in die die Hasi umgesiedelt werden sollte, sind aus driftigen Gründen keine
Optionen. Die Hafenstraße 7 wird für Investoren immer interessanter und die Hasi soll Luxuswohnungen in
Form von Betonklötzen weichen.
Das kann aber noch verhindert werden!
Wir fordern die Vermieterin (HWG) auf, die Hasi nicht räumen zu lassen, damit das vielfältige
ehrenamtliche Engagement weitergeführt werden kann.
Wir fordern die Stadtratsfraktionen auf, dem Antrag zum Verkauf des Objektes an den Trägerverein
zuzustimmen, um diesen Gewinn für die Stadt Halle zu erhalten.
Wir fordern eine partizipative und nachhaltige Stadtpolitik, die sich nach den Bedürfnissen der
Menschen – und nicht nach den Profitinteressen von Unternehmen – richtet!
Wir solidarisieren uns mit allen, die ebenfalls für eine Stadt für alle und gegen Mieterhöhungen,
Räumungsklagen und Verdrängung im urbanen Raum kämpfen!
Kommt mit uns am 24.02. auf den Marktplatz in Halle/ Saale und tretet ein für ein
lautes, buntes und entschlossenes „Hasi bleibt!“.
Bitte beachtet: Wir wünschen uns, dass Parteifahnen o. ä. zu Hause bleiben – dies ist keine
Wahlkampfveranstaltung.


0 Antworten auf „Hasi bleibt!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = eins